Kita Rittersporn stellt sich vor

img_6266
Kindergarten Rittersporn

Im August 2001 eröffnete der Kindergarten Rittersporn seine Pforten. Er ist aus einer Elterninitiative heraus entstanden, damals noch als Waldkindergarten. Im Laufe der vergangenen Jahre hat sich die Konzeption fortlaufend entwickelt. Heute leben und lernen die Kinder in einer Kita mit naturnahem Schwerpunkt. Das Konzept beruht auf den Grundsätzen der elementaren Bildung des Landes Brandenburg und ist angelehnt an den reformpädagogischen Leitlinien, u.a. von Emmi Pikler, Maria Montessori und Jesper Juul.

Zum 01.01.2016 gab es einen Trägerwechsel. Die Trägerschaft des „Brausebach Ostprignitz e.V.“ endete am 31.01.2015. Träger der Kita Rittersporn ist nun der extra dafür gegründete gemeinnützige Verein „Rittersporn e.V.“.
In unserem Kindergarten können 32 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt, unter Berücksichtigung ihrer altersentsprechenden und individuellen Interessen und Bedürfnisse, begleitet werden.

Das Gebäude befindet sich in einem kleinen Wohngebiet im Nord-Osten von Wittstock. Die Räumlichkeiten sind ebenerdig.

Die 6-8 Nestkinder, im Alter von 1 bis circa 2,5 Jahren, werden in einem Raum mit jeweils abgeteiltem Küchen- und Schlafbereich betreut.

Den Kindern bis circa vier Jahren stehen zwei Räume, sowie ein Küchenbereich zur Verfügung. Der große Außenbereich ist für die älteren Kinder, in Absprache mit den Pädagogen, jederzeit nutzbar.

Für die Kinder bis zum Schuleintritt gehören eine Aula, ein Arbeits-, und ein Bewegungsraum zur vorbereiteten Umgebung.